Hannoversche Allgemeine
Hannoversche Allgemeine

HAZ Hannover-Update: Hannovers Bndnis platzt

Email sent: Jul 22, 2021 12:04am
HAZ Hannover-Update HAZ Hannover-Update

Liebe Leserinnen und Leser,
seit gut zwei Jahren ist die Liebe dahin. Seither haben sie sich getriezt und geärgert, haben gezankt und gehadert und sich gegenseitig hin und wieder auch kräftig in die Suppe gespuckt. Seit gestern nun sind sie geschieden.
Nein, SPD und Grüne in Hannover haben sich offenkundig schon länger nichts mehr zu sagen. Losgegangen sein muss das irgendwann im Zuge der sogenannten Rathausaffäre, als die Grünen zu dem Schluss kamen, dass SPD-Mann Stefan Schostok kein geeigneter Oberbürgermeister mehr sei. Sie sagten das laut, Schostok trat zurück (und musste sich später vor Gericht verantworten), und die Neuwahl gewann: ein Grüner. Seit diesem Sieg von Belit Onay, so scheint es, war die Trennung nur noch eine Frage der Zeit.
Seither ist viel passiert zwischen den beiden Parteien und der FDP, mit denen sie seit 2016 das Mehrheitsbündnis gebildet haben. Das ist nun seit gestern Geschichte, die “Ampel” ist, um ein schaurig-schiefes Bild zu gebrauchen, geplatzt. Wie es dazu kam, warum dieses Bündnis von vornherein ein Provisorium war, und was all das für Hannovers politische Zukunft bedeutet haben wir heute in unserem ersten Thema des Tages zusammengestellt.
Und es ist ja nicht so, dass Hannover nicht eigentlich andere Probleme hätte in diesen Tagen. Die Corona-Infektionszahlen steigen seit einiger Zeit wieder, vor allem aufgrund des verständlicherweise wieder deutlich stärkeren Partygeschehens. Damit ist auch ein Begriff zurück in unser aller Leben gekehrt, den wir eigentlich gern hatten hinter uns lassen wollen: Quarantäne. In Isernhagen beispielsweise müssen sich jetzt 29 Schüler in die Isolation begeben, weil es dort nach einem Sportfest Corona-Fälle gegeben hat. Für einige Familien bedeutet das, dass der sehnlichst erwartete Sommerurlaub nicht stattfinden kann. Wie die Corona-Lage in der Region Hannover insgesamt ist, habe ich Ihnen im zweiten Schwerpunktthema zusammengestellt.
Dennoch verzeichnet der Flughafen in Langenhagen am kommenden Wochenende das bisher stärkste Passagieraufkommen des bisherigen Jahres (was zugegeben nicht so schwierig ist). Es geht also für viele Menschen aus der Region in den Urlaub, wenn auch sicher häufig mit gemischten Gefühlen. Wenn Sie unter denen sind, die es in die Ferne zieht: Kommen Sie gut hin - und gesund zurück!
Herzlich, Ihr
Felix Harbart
stellvertretender HAZ-Chefredakteur
Die aktuellen Corona-Zahlen

Die Statistiken aus der Region und dem Land
Wie viele Menschen in der Region Hannover sind aktuell noch mit dem Coronavirus infiziert? Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen – laufend aktualisiert.
So hoch ist der Inzidenzwert in den Regionskommunen
Für die Maßnahmen gegen das Coronavirus sind die sogenannten Sieben-Tage-Inzidenzwerte des Robert-Koch-Instituts wichtig. Lesen Sie hier, wie sich die Corona-Infektionen in Ihrer Nachbarschaft aktuell entwickeln.
Die Entwicklungen in Deutschland und der Welt
Hier finden Sie aktuelle Zahlen zur Corona-Entwicklung in anderen Regionen und Ländern.
Hannovers Ratsbündnis platzt

Rathaus-Bündnis zerfällt: Grüne kündigen kurz vor der Wahl die Zusammenarbeit mit SPD und FDP
Die Grünen in Hannover haben am Mittwoch das Mehrheitsbündnis im Rat aufgekündigt. Gekriselt hatte es schon länger. Nachdem Abweichler aus SPD und FDP offenbar die Wahl einer Grünen-Kandidatin für das Amt der Wirtschafts- und Umweltdezernentin scheitern ließen, fehle „die nötige Verlässlichkeit“.
Die Grünen lassen das sogenannte Ampelbündnis im Rat der Stadt Hannover platzen. Welche Auswirkungen hat das? Und was war das überhaupt für ein Bündnis?
Die Grünen haben nun die Reißleine gezogen, aber der Bruch des Ratsbündnisses aus SPD, Grünen und FDP war ohnehin unausweichlich. Alle Parteien sollten sich kritisch fragen, wie es so weit kommen konnte – auch der Oberbürgermeister, meint Andreas Schinkel.
Hannovers OB Belit Onay: Vertrauen zwischen Parteien im Rat ist beschädigt
Nach dem Ende des Ampelbündnis steht Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay ohne Mehrheit im hannoverschen Rathaus da. Das Vertrauen zwischen den Parteien habe „offenbar massiven Schaden genommen“.
SPD-Fraktionschef: " Bei den Grünen liegen die Nerven blank"
Lars Kelich sieht die Schuld für das geplatzte Ratsbündnis bei den Grünen. Und das Aufkündigen der Zusammenarbeit sei schlecht für Hannover, sagt er im Interview.
Zurück in Quarantäne

Wegen Partys: Infektionen in Hannover steigen stark – Tausende in Quarantäne
Die Corona-Infektionen in der Region Hannover steigen beträchtlich. Auslöser sind offenbar vor allem Partys junger Leute in Veranstaltungs- und Gastrobetrieben – und die höhere Ansteckungsgefahr durch die Delta-Variante. Die Region hat schon mehr als 3000 Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt.
IGS Isernhagen: Corona-Fälle nach Sportfest, Quarantäne in den Sommerferien
Schlechter können die Sommerferien wohl nicht starten: Nach zwei Corona-Fällen an der IGS Isernhagen vergangene Woche sind fast 30 Jugendliche aus Jahrgang neun in Quarantäne. Das bedeutet für manch eine Familie, dass der geplante Urlaub ins Wasser fällt. Eltern reagierten teils sehr emotional.
Die Hochwasserkatastrophe

Katastrophen-Warnsysteme: Warum Warn-Apps wie „Katwarn“ und „Nina“ nicht ausreichen
Der naive Glaube an Warn-Apps wie Katwarn und Nina ist an Ahr und Erft auf makabere Art widerlegt worden. Deutschland braucht, wie ganz Europa, Cell-Broadcast-Warnsysteme, die jedes Handy schrillen lassen - auch die ohne Warn-App und die stummgeschalteten. Die Niederlande haben mit „NL Alert“ die Zahl der Toten bei Null gehalten. Berlin jedoch hat schon seit dem Jahr 2018 eine EU-Richtlinie zu digitalen Warnsysteme unterlaufen - das ist nicht nur blamabel, sondern skandalös. Eine Analyse von Matthias Koch.
Noch vor der Bundestagswahl Entscheidung über SMS-Warnsystem für Deutschland?
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) haben am Mittwoch über den aktuellen Stand der nationalen Gesundheitsreserve berichtet. Mit der „Nationalen Reserve Gesundheitsschutz“ soll Deutschland in Zukunft sechs Monate überbrücken können. Für eine rechtzeitige Warnung der Bevölkerung vor Naturereignissen könnte bald ein SMS-Dienst sorgen.
Dauerregen hat im Westen Deutschlands Flüsse und Bäche in reißende Fluten verwandelt. Mindestens 170 Menschen starben nach den heftigen Unwettern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Alle aktuellen Entwicklungen lesen Sie hier im Liveticker.
Unwetterkatastrophe zum Umdenken angeregt? Nabu-Präsident Krüger: „Jetzt Landschaften für den Klimawandel fit machen“
Die Unwetterkatastrophe im Westen Deutschlands sollte endlich zum Umdenken bei der Gestaltung von Landschaften und Siedlungen führen. Das jedenfalls fordert der Präsident des Naturschutzbunds Deutschland (Nabu), Jörg-Andreas Krüger, im RND-Interview. Bei der Anpassung an den Klimawandel seien jetzt Grundsatzentscheidungen fällig.
Corona-Fälle auf Abifeier in Celle – 300 Teilnehmer in Quarantäne
In Celle waren mindestens zwei Teilnehmer einer Abifeier mit dem Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt hat in einem ersten Schritt 300 Teilnehmer der Party in Quarantäne geschickt.
Die Nachrichten aus Hannover und dem Norden

Unglück in Hildesheim: Zwei Tote nach Absturz von Ultraleichtflugzeug
Tödliches Unglück in Hildesheim: Bei einem Absturz eines Ultraleichtflugzeugs auf dem Freigelände eines Flugplatzes sind am Mittwoch zwei Menschen gestorben.
Neue Notrufzentrale für die Region Hannover ist endlich fertig
Die neue Regionsleitstelle am Weidendamm ist mit vierjähriger Verspätung fertiggestellt. Erste Feuerwehr-Einheiten beziehen das Gebäude. Bis der Betrieb startet, dauert es aber noch Monate.
Die Stadt Hannover zeigt sich grundsätzlich bereit, Luftfilter zum Schutz vor Corona-Ansteckungen in Klassenzimmern einzubauen – doch sie hält die Förderrichtlinien des Landes in der Sache für unklar. Das löst eine lebhafte Debatte bei Leserinnen und Lesern aus.
Die Chor.com bringt im September die besten Vocal-Ensembles nach Hannover
Die Musikmesse Chor.com ist das wichtigste europäische Branchentreffen der Vokalszene. Im September soll sie trotz Corona in Hannover stattfinden – mit 35 hochkarätigen Konzerten an drei Tagen.
Ein 29-jähriger Ladendieb aus Lehrte ist am Dienstagabend im Hauptbahnhof Hannover von der Bundespolizei festgenommen worden, weil er aus einem Geschäft Parfüm mitgehen ließ. Kaum hatte er die Wache verlassen, wollte er erneut in der Parfümerie Beute machen – was ein Ladendetektiv vereitelte.
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch zwei Autos in den Stadtteilen Ahlem und Nordstadt in Hannover angezündet. Beide Fahrzeuge brannten komplett aus.
Was wäre wenn? Südstadt-Schüler spielen die Energiewende im Unterricht durch
Schülerinnen und Schüler der IGS Südstadt steigen spielerisch mit dem Projekt „Lernerlebnis Energiewende“ auf regenerative Energien um.
Vorverkaufsstart Montag: 96 darf 22.250 Fans in Arena lassen - und erhöht Ticketpreise
Darauf haben viele 96-Fans gewartet: Am Montag startet der Vorverkauf für Tickets fürs erste Heimspiel gegen Rostock, 22.250 Zuschauer dürfen in die HDI-Arena. Dauerkarten wird es vorerst nicht geben. Zugleich gab der Klub bekannt, aus wirtschaftlichen Gründen die Eintrittspreise zu erhöhen.
Dieselskandal: BGH setzt Frist für Neuwagen-Ersatz
Erstmals im VW-Abgasskandal ging es um Klagen von Dieselkäufern gegen ihre Autohändler. Streitthema war der Neuwagen-Ersatz. Nun entscheidet der Bundesgerichtshof: Der Anspruch für betroffene Kundinnen und Kunden währt zwei Jahre.
Die AfD geht in die Kommunalwahl unter anderem mit der Forderung, das U-Bahnnetz Hannovers auszubauen. Ratsfraktionschef Sören Hauptstein tritt nicht wieder zur Wahl an.
Barsinghausen: Neues VW-Montagewerk in Groß Munzel soll Ende 2021 fertig sein
Hier werden bald Teile für den neuen Elektro-Bulli montiert: Bis Ende diesen Jahres soll das neue VW-Montagewerk im Gewerbegebiet nördlich von Groß Munzel seinen Betrieb mit bis zu 250 Arbeitsplätzen aufnehmen. Derweil könnte das Gewerbegebiet erweitert werden.
Im Asylbewerberheim Lessien (Landkreis Gifhorn) ist ein Ehestreit eskaliert: Ein 41-jähriger Ehemann übergoss seine 24-jährige Frau mit heißem Frittierfett. Das Paar hat fünf Kinder, die die Tat zum Glück nicht miterleben mussten.
Corona-Haustiere: Tierheime in Niedersachsen haben große Sorge vor dem Herbst
Die Corona-Krise hat bei vielen Menschen den beruflichen und privaten Alltag durcheinander gebracht. Viele von ihnen schafften sich ein Haustier an. Nun wird die Betreuung aber ein Problem – zur Sorge der Tierheime.
Die weiteren Corona-Nachrichten

Neue Impfaktion in Hannover: 2556 Dosen Biontech für Kinder und Jugendliche
Nach der erfolgreichen Sonderaktion für die Biontech-Vergabe an Minderjährige am vergangenen Wochenende gibt es ein neues Angebot: Für Freitag und Sonnabend können Eltern wieder Extra-Termine für ihren Nachwuchs buchen.
Mit Erleichterungen für Geimpfte: Corona-Einreiseregeln werden bis 10. September verlängert
Ursprünglich galten die Corona-Einreiseregeln bis zum 28. Juli. Nun hat die Bundesregierung eine Verlängerung bis zum 10. September beschlossen – mit kleinen Änderungen. Erleichterungen wird es besonders für vollständig Geimpfte geben.
Impfteam in Hannover unterwegs: Das sind die Termine und Orte in der kommenden Woche
In der kommenden Woche wird in Stadtteilen mobil geimpft, in denen viele Menschen in beengten oder gar prekären Wohnverhältnissen leben. Rund 200 Dosen des Vakzins von Johnson & Johnson sind dafür täglich verfügbar.
Italien: Corona-Neuinfektionen schießen in die Höhe – EM-Feiern im Verdacht
Seit dem Sieg der italienischen Fußballer im EM-Finale und den anschließenden Feiern erlebt Italien einen massiven Anstieg der Neuansteckungen. In Rom haben sich die Fallzahlen glatt verfünffacht.
Und dann war da noch ...

Hannover-Glosse Lüttje Lage: Einmal Meret Becker bitte
Unsere Autorin Susanna Bauch wollte früher mal aussehen wie Meg Ryan, so frisurmäßig. Das fiel ihr jetzt wieder ein. Aus gegebenem Anlass.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.

Other emails from Hannoversche Allgemeine

Hannoversche Allgemeine
Jul 28, 2021
HAZ Hannover-Update: Wer ist Pandemietreiber?
Hannoversche Allgemeine
Jul 27, 2021
HAZ Hannover-Update: Corona und die Kinder
Hannoversche Allgemeine
Jul 26, 2021
HAZ Hannover-Update: Was drfen Ungeimpfte?
Hannoversche Allgemeine
Jul 25, 2021
HAZ Hannover-Update: Vom Vorzeige- zum Auslaufmodell
Hannoversche Allgemeine
Jul 24, 2021
HAZ Hannover-Update: Was machen wir am Sonnabendabend?
Hannoversche Allgemeine
Jul 23, 2021
HAZ Hannover-Update: Inzidenzen: 50 ist das neue 35