Oxfam Unverpackt DE
Oxfam Unverpackt DE

Der Klimakrise trotzen!

Email sent: Apr 13, 2021 2:32am
 
Sicheres Wasser in Dürrezeiten garantieren
Zur Online-Version
 
 
Damit Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht verpassen, fügen Sie uns bitte Ihrem Adressbuch hinzu.
 
Sicheres Wasser in Dürrezeiten garantieren
Zur Online-Version
Damit Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht verpassen, fügen Sie uns bitte Ihrem Adressbuch hinzu.
Oxfam Deutschland
Für eine gerechte Welt. Ohne Armut. 
Für eine gerechte Welt. Ohne Armut. 
Tendai Chauke sammelt Trinkwasser aus einer natürlichen Quelle, die rund einen Kilometer von ihrem Haus in der Region Masvingo in Simbabwe entfernt ist.
Liebe Oxfam-Freundin, lieber Oxfam-Freund,

an guten Tagen läuft Tendai Chauke aus der Masvingo Region in Simbabwe einen Kilometer bis zur nächsten Quelle. An schlechten Tagen sind es vier Kilometer. Anhaltende Dürren machen es Frauen wie Tendai von Jahr zu Jahr schwerer, ihre Familie mit lebenswichtigem Wasser zu versorgen. Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie Menschen im Kampf gegen die Folgen der Klimakrise!
 
Jetzt spenden
Wenn Tendai vollbeladen mit schweren Wassereimern zurückkommt, kann sie ihren vier Kindern oft kein Frühstück bereiten. Sie berichtet: „Die meiste Zeit gehen die Kinder mit leerem Magen zur Schule. Essen ist so schwer zu bekommen, dass wir manchmal auch mit leerem Magen schlafen müssen.“ Und oft werden die Kinder einfach wieder nach Hause geschickt, weil die Familie das Schulgeld nicht bezahlen konnte.
 
Versiegte Quellen, verdorrte Ernten, verlorene Existenzgrundlagen: Oxfam unterstützt Menschen wie Tendai und ihre Familie dabei, die katastrophalen Auswirkungen der Klimakrise zu überleben. Gemeinsam mit lokalen Partnerorganisationen bauen wir solarbetriebene Brunnen, verteilen widerstandsfähiges Saatgut und bieten Kleinbäuer*innen Schulungen in verbesserten Anbaumethoden an.
 
Mit Ihrer Spende kann Tendai der Klimakrise trotzen! Für sie verbessert ein solarbetriebener Brunnen das Leben von Grund auf: Keine langen Wege zum Wasserholen mehr. Keine Angst, das Flusswasser könnte ihre Familie krank machen. Und sie kann ihre Felder bestellen, um ihre Familie zu ernähren und mit dem Verkauf von Feldfrüchten Geld zu verdienen.
 
Bitte spenden Sie heute, damit Frauen wie Tendai nicht den Preis der Klimakrise zahlen müssen.
 
Vielen Dank für Ihr Engagement!
 
Ihre

Portrait Marion Lieser




Marion Lieser
Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende, Oxfam Deutschland e.V.
Tendai Chauke sammelt Trinkwasser aus einer natürlichen Quelle, die rund einen Kilometer von ihrem Haus in der Region Masvingo in Simbabwe entfernt ist.
Liebe Oxfam-Freundin, lieber Oxfam-Freund,
 
an guten Tagen läuft Tendai Chauke aus der Masvingo Region in Simbabwe einen Kilometer bis zur nächsten Quelle. An schlechten Tagen sind es vier Kilometer. Anhaltende Dürren machen es Frauen wie Tendai von Jahr zu Jahr schwerer, ihre Familie mit lebenswichtigem Wasser zu versorgen. Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie Menschen im Kampf gegen die Folgen der Klimakrise!
Wenn Tendai vollbeladen mit schweren Wassereimern zurückkommt, kann sie ihren vier Kindern oft kein Frühstück bereiten. Sie berichtet: „Die meiste Zeit gehen die Kinder mit leerem Magen zur Schule. Essen ist so schwer zu bekommen, dass wir manchmal auch mit leerem Magen schlafen müssen.“ Und oft werden die Kinder einfach wieder nach Hause geschickt, weil die Familie das Schulgeld nicht bezahlen konnte.
 
Versiegte Quellen, verdorrte Ernten, verlorene Existenzgrundlagen: Oxfam unterstützt Menschen wie Tendai und ihre Familie dabei, die katastrophalen Auswirkungen der Klimakrise zu überleben. Gemeinsam mit lokalen Partnerorganisationen bauen wir solarbetriebene Brunnen, verteilen widerstandsfähiges Saatgut und bieten Kleinbäuer*innen Schulungen in verbesserten Anbaumethoden an.
 
Mit Ihrer Spende kann Tendai der Klimakrise trotzen! Für sie verbessert ein solarbetriebener Brunnen das Leben von Grund auf: Keine langen Wege zum Wasserholen mehr. Keine Angst, das Flusswasser könnte ihre Familie krank machen. Und sie kann ihre Felder bestellen, um ihre Familie zu ernähren und mit dem Verkauf von Feldfrüchten Geld zu verdienen.
 
Bitte spenden Sie heute, damit Frauen wie Tendai nicht den Preis der Klimakrise zahlen müssen.
 
Vielen Dank für Ihr Engagement!
 
Ihre
 
Portrait Marion Lieser
 
 
 
 
Marion Lieser
Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende, Oxfam Deutschland e.V.
Facebook Twitter YouTube Instagram
 
Kontakt | Impressum
Oxfam Deutschland e.V. | V.i.S.d.P.: Marion Lieser | Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
| Telefon: +49 - 30 - 45 30 69 0 | E-Mail: [email protected] | Web: www.oxfam.de | Datenschutz

Vereinsregister: Berlin-Charlottenburg, Registernummer: 15702, Umsatzsteuer-ID: DE 814252345 Oxfam Deutschland ist Mitglied des internationalen Verbunds Oxfam

Spendenkonto | Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden.
Oxfam Deutschland e.V., Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE87 3702 0500 0008 0905 00, BIC: BFSWDE33XXX
Konto: 80 90 500, BLZ 370 205 00
Initiative Transparente Zivilgesellschaft
DZI Spendensiegel
Deutscher Spendenrat e.V.
Kontakt | Impressum
Oxfam Deutschland e.V. | V.i.S.d.P.: Marion Lieser | Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
| Telefon: +49 - 30 - 45 30 69 0 | E-Mail: [email protected] | Web: www.oxfam.de | Datenschutz
 
Vereinsregister: Berlin-Charlottenburg, Registernummer: 15702, Umsatzsteuer-ID: DE 814252345 Oxfam Deutschland ist Mitglied des internationalen Verbunds Oxfam
 
Spendenkonto | Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden.
Oxfam Deutschland e.V., Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE87 3702 0500 0008 0905 00, BIC: BFSWDE33XXX
Konto: 80 90 500, BLZ 370 205 00
Spendensiegel

Other emails from Oxfam Unverpackt DE

Oxfam Unverpackt DE
Sep 27, 2021
Wasser darf kein Luxus sein
Oxfam Unverpackt DE
Sep 13, 2021
Wer die Wahl hat
Oxfam Unverpackt DE
Aug 9, 2021
Klima des Wandels
Oxfam Unverpackt DE
Jul 5, 2021
Pandemie-Profiteure und Virus-Verlierer*innen
Oxfam Unverpackt DE
Jun 22, 2021
Umfrage: Jetzt teilnehmen und Gutscheincode erhalten.
Oxfam Unverpackt DE
Jun 7, 2021
Impfskandal / Ein gutes Gesetz / Nachhaltige Reisetipps