Oxfam Unverpackt DE
Oxfam Unverpackt DE

Impfskandal / Ein gutes Gesetz / Nachhaltige Reisetipps

Email sent: Jun 7, 2021 2:31am
 
Oxfams Arbeit in aller Welt – Informationen und Hintergründe                         Zur Online-Version
 
 
Damit Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht verpassen, fügen Sie uns bitte Ihrem Adressbuch hinzu.
 
Oxfams Arbeit in aller Welt – Informationen und Hintergründe                         Zur Online-Version
Damit Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht verpassen, fügen Sie uns bitte Ihrem Adressbuch hinzu.
Oxfam Deutschland
Für eine gerechte Welt. Ohne Armut. 
Für eine gerechte Welt. Ohne Armut. 
Am Tropf. Bei schweren Verläufen einer COVID-19-Infektion benötigen Patienten künstlichen Sauerstoff.
Liebe Oxfam-Freundin, lieber Oxfam-Freund,

endlich! Wie lange haben wir darauf gewartet? „Die Zahlen“ sinken. Seit Monaten haben wir sie besorgt im Blick, all jene Parameter, mit denen wir versuchen, diese Pandemie zu fassen.
 
Nun machen sie Hoffnung: Immer weniger Menschen stecken sich an, kommen ins Krankenhaus, sterben. Ein Grund: Immer mehr Menschen sind geimpft.
Doch während man in den reicheren Ländern denken könnte, ein Ende der Pandemie käme langsam in Sicht, sieht es in ärmeren Ländern ganz anders aus. Es mangelt an Impfstoff.
 
Einmal mehr scheint der Globale Norden den Süden vergessen zu wollen. Das Virus tut es nicht. Ausbrüche wie der in Indien zeigen uns auf brutale Weise, wie schnell und schonungslos es jederzeit wieder zuschlagen kann – und auch den Weg zu uns zurückfindet. Dennoch haben sich die G7-Länder immer noch nicht dazu durchringen können, die Impfpatente freizugeben. Während der Zugang zum Impfstoff künstlich knappgehalten wird, geht vor allem eins verloren: wertvolle Zeit. Zeit, die Leben kostet. Haben wir die?

Herzliche Grüße
Ihr Oxfam-Team
Inhalt:
 
Danke
 
Gute Nachrichten
 
Jetzt aber schnell
 
Nix wie weg?
 
Nochmal gute Nachrichten
 
Zahl des Monats
 
Freie Stellen
 
Tipps
 
Am Tropf. Bei schweren Verläufen einer COVID-19-Infektion benötigen Patienten künstlichen Sauerstoff.
Liebe Oxfam-Freundin, lieber Oxfam-Freund,
 
endlich! Wie lange haben wir darauf gewartet? „Die Zahlen“ sinken. Seit Monaten haben wir sie besorgt im Blick, all jene Parameter, mit denen wir versuchen, diese Pandemie zu fassen.
 
Nun machen sie Hoffnung: Immer weniger Menschen stecken sich an, kommen ins Krankenhaus, sterben. Ein Grund: Immer mehr Menschen sind geimpft.
Doch während man in den reicheren Ländern denken könnte, ein Ende der Pandemie käme langsam in Sicht, sieht es in ärmeren Ländern ganz anders aus. Es mangelt an Impfstoff.
 
Einmal mehr scheint der Globale Norden den Süden vergessen zu wollen. Das Virus tut es nicht. Ausbrüche wie der in Indien zeigen uns auf brutale Weise, wie schnell und schonungslos es jederzeit wieder zuschlagen kann – und auch den Weg zu uns zurückfindet. Dennoch haben sich die G7-Länder immer noch nicht dazu durchringen können, die Impfpatente freizugeben. Während der Zugang zum Impfstoff künstlich knappgehalten wird, geht vor allem eins verloren: wertvolle Zeit. Zeit, die Leben kostet. Haben wir die?
 
Herzliche Grüße
Ihr Oxfam-Team
Aktuelles
Oxfam Indien
 
Danke
 
Viele von Ihnen nehmen großen Anteil an der heftigen Corona-Krise in Indien – dafür danken wir Ihnen sehr, denn Ihre Unterstützung kommt an! Wir berichten, wie die Lage vor Ort ist, was Oxfam bisher getan hat und was nun wichtig ist.
 
 
EU Flaggen
 
Gute Nachrichten
 
Während in Krisenzeiten nach dem rettenden Staat gerufen wird, machen Unternehmen es sich gern in Steueroasen bequem. Den Staaten entgehen so Milliarden – weshalb wir seit Jahren für mehr Transparenz kämpfen. Auch Deutschland blockierte lange entsprechende Vorhaben der EU. Nun gibt es einen Durchbruch!
 
 
Berliner Halbmarathon
 
Jetzt aber schnell
 
Laufen für den guten Zweck! Wer nach Monaten des Lockdowns etwas Motivation braucht: Wie wäre es mit dem Berliner Halbmarathon? So können Sie sich und anderen etwas Gutes tun. Wir schenken Ihnen einen der heiß begehrten Startplätze!
 
 
Bahnsteig
 
Nix wie weg?
 
Nachdem der Frühling bisher eher scheu unterwegs war, macht er nun einen auf Sommer. Passend, dass die Ferienzeit ansteht und, was in den letzten Wochen und Monaten nahezu unmöglich schien, eines nun wieder Spaß macht: Reisepläne schmieden! Wir haben da ein paar klimafreundliche Tipps für Sie.
 
 
Frau mit Bananen
 
Nochmal gute Nachrichten
 
Dass der Preiskampf im Lebensmittelhandel hart ist, ist bekannt. Nicht so bekannt sind die teils perfiden Praktiken der großen Ketten, mit denen sie ihre Lieferanten unter Druck setzen. Nun gibt es endlich ein neues Gesetz, das Hoffnung macht.
Aktuelles
Oxfam Indien
Viele von Ihnen nehmen großen Anteil an der heftigen Corona-Krise in Indien – dafür danken wir Ihnen sehr, denn Ihre Unterstützung kommt an! Wir berichten, wie die Lage vor Ort ist, was Oxfam bisher getan hat und was nun wichtig ist.
EU Flaggen
Während in Krisenzeiten nach dem rettenden Staat gerufen wird, machen Unternehmen es sich gern in Steueroasen bequem. Den Staaten entgehen so Milliarden – weshalb wir seit Jahren für mehr Transparenz kämpfen. Auch Deutschland blockierte lange entsprechende Vorhaben der EU. Nun gibt es einen Durchbruch!
Berliner Halbmarathon
Laufen für den guten Zweck! Wer nach Monaten des Lockdowns etwas Motivation braucht: Wie wäre es mit dem Berliner Halbmarathon? So können Sie sich und anderen etwas Gutes tun. Wir schenken Ihnen einen der heiß begehrten Startplätze!
Bahnsteig
Nachdem der Frühling bisher eher scheu unterwegs war, macht er nun einen auf Sommer. Passend, dass die Ferienzeit ansteht und, was in den letzten Wochen und Monaten nahezu unmöglich schien, eines nun wieder Spaß macht: Reisepläne schmieden! Wir haben da ein paar klimafreundliche Tipps für Sie.
Frau mit Bananen
Dass der Preiskampf im Lebensmittelhandel hart ist, ist bekannt. Nicht so bekannt sind die teils perfiden Praktiken der großen Ketten, mit denen sie ihre Lieferanten unter Druck setzen. Nun gibt es endlich ein neues Gesetz, das Hoffnung macht.
Facebook Twitter YouTube Instagram
 
Kontakt | Impressum
Oxfam Deutschland e.V. | V.i.S.d.P.: Marion Lieser | Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
| Telefon: +49 - 30 - 45 30 69 0 | E-Mail: [email protected] | Web: www.oxfam.de | Datenschutz

Vereinsregister: Berlin-Charlottenburg, Registernummer: 15702, Umsatzsteuer-ID: DE 814252345 Oxfam Deutschland ist Mitglied des internationalen Verbunds Oxfam

Spendenkonto | Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden.
Oxfam Deutschland e.V., Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE87 3702 0500 0008 0905 00, BIC: BFSWDE33XXX
Konto: 80 90 500, BLZ 370 205 00
Initiative Transparente Zivilgesellschaft
DZI Spendensiegel
Deutscher Spendenrat e.V.
Kontakt | Impressum
Oxfam Deutschland e.V. | V.i.S.d.P.: Marion Lieser | Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
| Telefon: +49 - 30 - 45 30 69 0 | E-Mail: [email protected] | Web: www.oxfam.de | Datenschutz
 
Vereinsregister: Berlin-Charlottenburg, Registernummer: 15702, Umsatzsteuer-ID: DE 814252345 Oxfam Deutschland ist Mitglied des internationalen Verbunds Oxfam
 
Spendenkonto | Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden.
Oxfam Deutschland e.V., Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE87 3702 0500 0008 0905 00, BIC: BFSWDE33XXX
Konto: 80 90 500, BLZ 370 205 00
Spendensiegel

Other emails from Oxfam Unverpackt DE

Oxfam Unverpackt DE
Oct 18, 2021
5 Forderungen an die kommende Bundesregierung
Oxfam Unverpackt DE
Sep 27, 2021
Wasser darf kein Luxus sein
Oxfam Unverpackt DE
Sep 13, 2021
Wer die Wahl hat
Oxfam Unverpackt DE
Aug 9, 2021
Klima des Wandels
Oxfam Unverpackt DE
Jul 5, 2021
Pandemie-Profiteure und Virus-Verlierer*innen
Oxfam Unverpackt DE
Jun 22, 2021
Umfrage: Jetzt teilnehmen und Gutscheincode erhalten.