DE · perbaccowein.de

Winzer Cordillera, Versandkostenfrei

This email was sent

Is this your brand on Milled? Claim it.

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
290 pixel image width
124 pixel image width
Juli 2022
Winzer vorgestellt: Cordillera von Miguel Torres, versandkostenfrei!
600 pixels wide image 600 pixels wide image
Chile ist ein Weinbauparadies. Unter den Ersten, die das erkannten, war Don Miguel Torres Carbó. Im Jahr 1979 setzte er hier den ersten Wimpel. Heute besitzt die Familie Torres verschiedene Weingüter in ausgesuchten Lagen des Landes, in denen sie eine breite Palette feiner Weine bereitet: Von unkompliziert bis Highend und mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die mal die Herkunft, mal die (autochthone) Rebsorte oder gleich beides in Szene setzen. Biologisch und fair gewinnt an Gewicht, denn maximale Qualität verlangt maximalen Respekt gegenüber der Umwelt und den Menschen.


Für Miguel Torres, der in Chile viel mit unabhängigen Traubenbauern zusammenarbeitet und Umweltschutz, faire Arbeits- und Handelsbedingungen seit Jahren als Grundpfeiler des Qualitätsweinbaus achtet, ist das Fairtrade-Siegel ein allumfassendes Programm: anspruchsvoll, engagiert und sozialverantwortlich für höchste Qualität.

Ab sechs Flaschen versandkostenfrei mit DPD nur innerhalb Deutschlands!

Sonnige Grüße,
Ihr Perbaccowein-Team
Preistipp
Miguel Torres

Cordillera Sauvignon Blanc Elqui Valley

2021
Farbe: blasses glänzendes Strohgelb mit grünlichen Reflexen Duft: im Bouquet verschmelzen intensive Aromen von saftigen Zitrusfrüchten mit den für Elqui-Sauvignon typischen, leicht pikanten Noten von gelber Paprika und einem Hauch Chili Geschmack: am Gaumen sehr frisch, vielschichtig und lebendig, mit rassiger Säure, klarer Mineralität und langem fruchtig aromatischen Finale Die Trauben für Torres sortenreinen Cordillera Sauvignon blanc wurden im März gelesen und umgehend in die Kellerei gebracht, hier zunächst drei Stunden kaltgemaischt, dann langsam, bei kontrolliert kühlen Temperaturen um die 15 bis 16 °C innerhalb 19 Tagen vergoren. Um ihre charakteristische, ebenso herkunfts- wie rebsortentypische Frucht und lebendige Frische maximal zu bewahren, wurden die Weine nach abgeschlossener alkoholischer Gärung nicht ins Eichenfass gelegt, sondern rein im Edelstahltank und in der Flasche gereift.
12,45 € (Preis/Liter 16.6 €)
Preistipp
Miguel Torres

Cordillera Cabernet Sauvignon Maipo Valley

2020
Farbe: tiefes, dichtes Dunkelrubinrot Duft: im Bouquet viel süß gereifte Rebsortenfrucht mit Noten von eingelegten schwarzen Waldbeeren, Brombeeren und feinen Anklängen von Leder Geschmack: am Gaumen saftig, kraftvoll, sehr elegant mit sanft gereiftem Tannin, im Finale lang mit aromatischen Nachhall von dunkler, würziger Frucht mit einem Hauch von frisch geröstetem Toast Die ausgesuchten Trauben für Cordillera Cabernet Sauvignon aus dem Maipotal werden im April gelesen, umgehend in die Kellerei gebracht, streng sortiert, vollständig entrappt, sanft gemahlen, eingemaischt und innerhalb sieben Tagen bei einer kontrollierten Temperatur von 28 °C vergoren. Insgesamt einen Monat blieben die Weine auf der Maische, um den Beerenhäuten die intensive Farbe, kraftvolle Rebsortenaromen und reifes Tannin zu entziehen, bevor man sie schließlich zu ihrer harmonischen Vollendung für elf Monate in Fässern aus französischer Eiche zur Reife legte (30 % neues Holz, 70 % aus zweiter Belegung).
14,79 € (Preis/Liter 19.72 €)
Preistipp
Miguel Torres

Cordillera Chardonnay Limari Valley

2019
Farbe: helles, glänzendes Strohgelb Duft: blumig fruchtiges Bouquet von Obstblüten, Zitrusfrüchten (Grapefruit), Weinbergspfirsich und weißen Johannisbeeren, elegant unterlegt mit feinen Anklängen gerösteter Haselnüsse Geschmack: am Gaumen saftig, mineralisch und vollmundig mit den duftigen Aromen des Bouquets, cremige Fülle und lebhafte Säure sind elegant ausbalanciert, im Nachhall lang mit frischen, fruchtigen Noten (Steinobst, Zitrusfrüchte) Bis Ende Februar wurden die Trauben gelesen und umgehend in die Kellerei gebracht, hier sanft gepresst, die Moste etwa je zur Hälfte im Edelstahltank (46 %) und Fässern aus französischer Eiche (54 %) vergoren und sechs Monate ausgebaut, um eine harmonische Balance von Eichenholz und frischer Rebsortenfrucht zu bewahren. Torres verzichtete auf den biologischen Säureabbau und ließ stattdessen seinen Chardonnay auf den Feinhefen reifen, um ihn sanft und geschmeidig abzurunden. Im November wurden alle Partien zurückverschnitten und auf die Flaschen gefüllt.
12,49 € (Preis/Liter 16.65 €)
Preistipp
Miguel Torres

Cordillera Carmenère Cachapoal Valley

2018
Farbe: sehr tiefe, intensive Farbe Duft: ausdrucksvolles Bouquet mit kraftvollen rebsortentypischen Aromen von reifen Waldbeeren, Eukalyptus und Leder, unterlegt mit zarten Röstnoten und Anklängen von Gewürznelken, Lorbeerblatt, Lakritz und schwarzem Pfeffer Geschmack: am Gaumen weit und vollmundig, die Tannine sind rund und harmonisch eingebunden, die unverkennbaren Carmenère-Aromen des Bouquets auch am Gaumen gut zu spüren, fein akzentuiert von warmen Würz- und Röstnoten der Fassreife, die auch das lang anhaltende Finale bestimmen In der Kellerei werden die streng sortierten Trauben entrappt, gemahlen, eingemaischt und innerhalb sieben Tagen bei einer kontrollierten Temperatur von 28 °C vergoren. Insgesamt einen Monat bleiben die Weine auf der Maische, um ein Maximum der intensiven Farbe, der typischen Rebsortenaromen und reifen Tannine aus den Beerenhäuten zu konzentrieren. Sie werden dann behutsam abgezogen, und in Fässer aus französischer Eiche gelegt (30 % neues Holz, 70 % zweite Belegung), in denen sie den biologischen Säureabbau durchlaufen und sich während einer elfmonatigen Reife harmonisch vollenden, bevor man sie im März auf die Flaschen füllt.
15,24 € (Preis/Liter 20.32 €)
Preistipp
Miguel Torres

Cordillera Carignan Maule Valley

2016
Farbe: intensives, dunkles Rubinrot Duft: in der Nase reife dunkle Beeren und feine Kräuteraromen unterlegt mit den würzigen Rauchund Röstnoten der Eiche und einem Hauch Vanille Geschmack: vollmundig, weit und vielschichtig entwickelt sich die aromatische Frucht und Würze des Bouquets nach und nach auch am Gaumen, gestützt von festem, doch sanft eingebundenem Tannin nd frischer Säure, rund und harmonisch mit schöner Länge und leicht kräuterwürzigem Nachhall von Lorbeer und Minze Im März / April werden die Trauben gelesen und streng sortiert, dann vollständig entrappt, eingemaischt und nun innerhalb zehn Tagen bei kontrollierten Temperaturen um die 25 °C vergoren. Insgesamt 25 Tage bleibt der Wein in Kontakt mit der Maische, um möglichst viele der intensiven Farbpigmente, der kräftigen Aromen und dichten, doch sanft gereiften Tannine aus den Beerenschalen zu konzentrieren, bevor man den Wein behutsam abzieht und für zwölf Monate in Fässern aus französischer Eiche (30 Prozent neues Holz, 70 Prozent aus erster Belegung) zur Reife legt. Im Dezember wird der sortenreine Cordillera Carignan auf die Flaschen gefüllt und schließlich nach einem kurzen Flaschenlager für den Handel frei gegeben.
14,40 € (Preis/Liter 19.2 €)


Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
perbaccowein GmbH
Fössestr 77L
30451 Hannover
Deutschland

+49 511 80 60 94 95
[email protected]
https://perbaccowein.de
CEO: Dennis Bruenig
Register: Amtsgericht Hannover, HR-B208243
Tax ID: DE281780330

 

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: -) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Recent emails from perbaccowein DE See more